Our Archive

Welcome to your Archive. This is your all post. Edit or delete them, then start writing!

brain.flush(); > Life

Habe letztens wieder etwas lustiges gefunden: Was macht ein Programmierer, wenn er nicht einschlafen kann? :D

"A programmer started to cuss
Because getting to sleep was a fuss
As he lay there in bed
Looping 'round in his head
was: while(!asleep()) { sheep++; }"

Read More

Naja, kann ich persönlich jetzt nicht so bestätigen.

So langsam gehen mir diese Auswanderer, Rückwanderer, Um- und Dummwanderer auf die Nerven! :o

Wie wäre es denn mal mit durchgeplante Entscheidungen? Dann muss man auch nicht RÜCKwandern... Wie hirnrissig ist das Prinzip denn, wenn man überstürzt ins Ausland geht um dort zu leben ohne die Amtssprache zu beherrschen (Nonsense Part I) und dann nach mehreren Monaten merkt: "Och, ist ja doch nicht so wie ich mir das vorgestellt habe hier! Ich kann ja doch nicht locker 8000€ im Monat verdienen hier auf Mallorca und in der Mittagspause kurz ne Runde Eimersaufen am Strand veranstalten!". (Nonsense Part II) :kiarai: Ich weiß ja nicht, was die Menschen für ne verblendete Vorstellung von der Welt haben...

Dazu jetzt mal so ein ganz aktuelles Thema: Klimaschutz. Ich will nicht wissen, was diese Hin- und Herwanderei mit Bus, Bahn, Flugzeug und so an Energie verschwendet. Ganz geschweige von dem Kameratrupp, der immer hinterherdackelt. Genau wie dieser übertriebene Luxus, den manche Prominente meinen haben zu müssen. Da fällt mir sowas ein, wie "Reichensteuer". Wenn die reichen Leute die Welt mit ihrem Luxus zerstören, sollen sie auch dafür zahlen. Ja, ich weiß das eine hat wenig mit dem anderen zu tun, aber das ist doch mein heutiges Ziel: Alle über einen Kamm scheren und eine möglichst interessante Diskussion anzetteln! :smile:

Read More

"Born from a wish" ist eigentlich der Titel des Sub-Szenarios aus "Silent Hill 2: Director's Cut" aber passt relativ gut zum Thema.

Habt ihr euch mal gefragt, wie es gewesen wäre, wenn ihr zu einem anderen Zeitpunkt geboren wärt?

Manchmal stell ich mir zum Beispiel vor, wie es wäre meine Jugend in den 60ern, 70ern oder 80ern verbracht zu haben... Jede Zeit hat ihre eigene Jugendkultur und eigenen Ideale. Bezogen auf die Entwicklung der Welt hat somit jede Zeit ihre eigenen Probleme und Schwierigkeiten.

Alleine wenn man sich vor Augen hält, wie rasant sich die Elektronik-Industrie entwickelt hat und was das für große Auswirkungen das auf unser Leben hat(te)...

Manchmal denke ich, dass es ganz schön genial gewesen wäre die Anfänge des Computerzeitalters mitzuerleben und Schritt-für-Schritt eine "Entdeckungsreise" zu machen... Andererseits bin ich sehr froh genau in der Zeit zu leben in die ich nunmal hineingeboren wurde. Wenn man sich mal klar macht, dass die Entwicklung von Computern und Videospielen, rasant wie sie begann, auch rasant weitergeht: Da freut man sich doch, dass man noch sein ganzes Leben vor sich hat und gespannt sein kann auf die Geniestreiche der Zukunft! :)

Read More

Es ist schon interessant, wie der Körper sich an etwas gewöhnt... Mein Schlafrhythmus ist jetzt so, dass ich gegen 00:30 Uhr schlafen gehe und um 6:00 Uhr aufwache. :asleep2: Wenn ich weniger Schlaf abbekomme, dann bin ich super müde, weil mir einfach Schlaf fehlt. Wenn ich länger Schlafe, dann bin ich trotzdem müder als sonst, weil ich dann total aus meinem gewohnten Rhythmus komme. :mwah:

Wann geht ihr ins Bett und wann steht ihr auf? (Könnt ja in den Kommentaren dazu etwas schreiben...)

Read More

Viele aktuelle Begebenheiten haben mich zu diesen vielleicht recht philosophischen Gedanken gebracht... Hier ein kleiner geisteswissenschaftlicher Exkurs:

Es ist interessant, dass unser ganzes Leben, die ganze Welt und zwar täglich von Erinnerungen bestimmt wird. Um sich die Tragweite dieser Tatsache deutlich zu werden muss man sich nur einmal vorstellen, was wäre, wenn sich morgen niemand mehr an die Vorfälle von heute erinnern würde! Die festgehaltenen Erinnerungen in schriftlicher oder digitaler Form mit eingeschlossen... Was würde passieren? Irgendwie merkwürdig... Chaos.

Eine Begebenheit ist zum Beispiel der im Dezember verliehene Physik-Nobelpreis für Peter Grünberg im Sinne der Erinnerungs- bzw. Datenspeicherung auf Festplatten, da seine Entdeckung für die Festplattenentwicklung von ernormer Bedeutung war.
Auch der zum 1. Januar verabschiedete Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung brachte mich auf diese Gedanken...

Erinnerungen begleiten uns ein Leben lang. Sie bestimmen unseren Alltag. Unser Gedächtnis kann trainiert werden und ist eigentlich medizinisch immer noch ein großes Rätsel... Ich habe mal gelesen, dass ein Mensch in seinem Leben ca. 300 MB Informationen in seinem Gedächtnis behält.
Datenspeicher sind heutzutage ein immer wichtigeres Thema... Momentan gibt es Festplatten mit bis zu einem Terabyte (1000 GiByte) Speicherplatz! Die Vorratsdatenspeicherung wird sicher auch einige Exabyte benötigen...
Die Erinnerung kann uns keiner nehmen ("Die Gedanken sind frei, kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger sie schießen..."). Sie sind nichts plastisches, greifbares oder anschauliches. Sie existieren für jeden Menschen persönlich.

Wissen basiert auf Erinnerung und ist der Schlüssel zum Erfolg. Schon früh wird einem Kind die Wichtigkeit von Wissen und dem Lernen klar gemacht.

Wer viel weiß ist immer im Vorteil - Wissen ist Macht.

Read More

Mein MacBook ist da! :]

Ein kleines Resümee (Ja, so schreibt man das!):

Da ich am 13.12.2007 den Fehler begangen habe dem MacBook einen Adapter hinzuzufügen wurde er aus Shanghai geliefert. Nein, nicht zu mir! Er wurde von Shanghai in die Niederlande geschickt um dort mit dem Zubehör, das dort schon lange brav wartete, nach Deutschland geschickt zu werden.
Hier eine kleine Zeitleiste:

  • 13.12.2007 - 00:11 Uhr: Bestellung abgeschickt und per Kreditkarte bezahlt
  • 15.12.2007: MacBook wird von Shanghai in die Niederlande geschickt
  • 21.12.2007
    • 20:00 Uhr: MacBook kommt in Arnheim (Niederlande) an
    • 21:00 Uhr: Die gesamte Bestellung wird nach Einhoven (Niederlande) verschickt
    • 21:41 Uhr: Ankunft in Einhoven
    • 22:46 Uhr: Per TNT wird alles nach Deutschland geschickt
  • 22.12.2007
    • 04:25 Uhr: Ankunft der Ware in Düsseldorf
    • 07:03 Uhr: Die Auslieferung beginnt...
    • 10:05 Uhr: Ankunft bei mir :smile:

Zwischen der Bestellung und der Ankunft lagen also knapp 10 Tage (habe ja nachts bestellt). (7 Werktage, 3 Wochenend-Tage)

Wird aber erst heute abend ausgepackt ;) Ich bin jedenfalls heilfroh, dass es noch vor Weihnachten ankam! :schoen:

Read More

Pre-X-Mas? Prexmas! Neologismus? Ist doch ne schöne neu-deutsche Möglichkeit "Vorweihnachtszeit" zu sagen, oder nicht?

Jetzt habe ich jedenfalls 99% aller Geschenke für Weihnachten zusammen :)

Wie ich schomal gesagt habe, möchte ich gerne ein MacBook in schwarz haben...
Der Grund "Brauch ich doch für's Studium!" ist jedenfalls ganz erfolgreich gewesen ;) Jetzt bekomme ich eins zu Weihnachten! :)

Am 13.11.2007 um 00:11 Uhr habe ich es zusammen mit einem MiniDVI-VGA-Adapter, einem MiniDVI-Video-Adapter, einer Incase Schutzhülle und einer kabellosen MightyMouse im Apple Store bestellt und per Kreditkarte gezahlt. Die Bestätigungs-E-Mail, die ich danach bekam fand ich jetzt nicht ganz so toll... "Versandtermin: 17. Dezember, voraussichtlicher Liefertermin: 27.-28. Dezember" :(
Alle Produkte waren "24 h versandbereit", außer man ändert etwas an der Standardkonfiguration des MacBooks; dann ändert sich die Zeit auf 3 Tage... Das einzige, was ich verändert habe: Ich habe den MiniDVI-VGA-Adapter hinzugefügt. Nur wegen diesem Adapter dauert es nun 3 Tage länger, da pauschal alle "persönlich konfigurierten" MacBooks aus Shanghai kommen und die in der Standardkonfiguration aus Europa.
Auch ein Anruf bei Apple hat nichts gebracht. Anscheinend ist das MacBook schon konfiguriert (das heißt man hat einen Adapter beigelegt...) und wird Montag aus Shanghai verschickt (!). Dann wird es zunächst in die Niederlande geschickt und dort mit den anderen versandbereiten Produkten nach Deutschland geschickt.
Ich hoffe, dass das alles noch vor Weihnachten passiert!

Read More

Archives