QNAP TS-212 NAS

brain.flush(); > Apple > QNAP TS-212 NAS

QNAP TS-212 NAS

Seit Weihnachten verrichtet hier ein QNAP TS-212 NAS leise hinter dem Fernseher seinen Dienst.

Das wirkt auf den Bildern vielleicht nicht so (auch nicht auf den Bilder des Herstellers), aber die Kiste ist schneeweiß! Passt also sehr gut zu meinem TV-Schrank von IKEA. ;)

Bestückt habe ich das Gerät mit zwei Samsung HD204UI 3,5" 2TB Festplatten, womit jetzt im RAID0-Verbund (Striping) gigantische 4TB zur Verfügung stehen. :} (Das sind schon die neuen Revisionen mit aktueller Firmware, die das NCQ-Problem nicht mehr haben.)

Die Box ist zwar erst ein paar Tage in Betrieb, aber ich will sie jetzt schon nicht mehr missen. ;) So viele praktische Funktionen: Endlich kann ich TimeMachine-Backups anfertigen ohne eine externe Festplatte anzuschließen. Über WLAN funktioniert das auch ganz komfortabel. Um die alten TimeMachine-Backups weiter zu benutzen, habe ich übrigens diese Lösung gefunden. Verblüffend simpel. :rolleyes:

Neue Bilder, Musik oder Filme kann ich einfach auf den Medienserver kopieren und direkt überall im Netzwerk nutzen. Nie wieder Platzprobleme auf der Festplatte der PS3 oder zeitraubendes Kopieren: einfach und simpel streamen. :)

Also ein NAS ist schon ziemlich nützlich. Ich werde es jetzt als zentrale Mediensammelstelle verwenden und dann von Zeit zu Zeit die Daten teilweise mit einer externen 2TB Festplatte synchronisieren. (Das war vorher nämlich die Sammelstelle ;) ) Außerdem als Backupspeicher für mein MacBook und sonstige Daten. Die Festplatten im NAS laufen deshalb auch nicht in einem RAID-Modus, der auf Redundanz ausgelegt ist, da ich ja manuell noch Backups von den Daten anlege.

Das Konfigurationsmenü erschlägt einen förmlich mit Optionen, aber es ist sehr gut gegliedert und übersichtlich, sodass man alles genau einstellen kann.

Der Server ist in meinem Netzwerk übrigens unter dem Namen "Arlington" zu finden, benannt nach der Arlington Library aus Fallout 3. Ich finde den Namen total gut: Die Bibliothek Arlington ist so ungefähr die letzte Anlaufstelle für Wissen/Daten im Capital Wasteland und beherbergt so manches seltenes Stück der Geschichte. Passend, wie ich finde. :D

10 thoughts on “QNAP TS-212 NAS

  • Pascal

    Ich mag die bunten LEDs :)

    Reply
    • Flo

      Hehe, es gibt blaue, grüne und ne orange :D

      Übrigens kopiert gerade das alte TimeMachine-Backup von der externen HDD auf das NAS schon seit 26h vor sich hin :D 390GB dauern halt seine Zeit :D vorallem wenn die Anfangsgeschwindigkeit von 18-19MB/s bis auf 3,7MB/s (aktuell) sinkt... nach meiner Berechnung sollte das morgen früh fertig sein... um 11 Uhr fehlten noch 85GB. Naja, abwarten :D

      Reply
  • Markus

    Sieht super aus :D

    Also wenn das NAS die Arlington Library ist, ist dann Dein Zimmer das Capital Wasteland? ;)

    Reply
    • Flo

      Oh, gut kombiniert, Watson! :D Hab zwar noch keine Supermutanten gesehen, aber ich sag mal ja :D

      Reply

Pingback: TimeMachine-Backup auf NAS kopieren - brain.flush();

Pingback: Boxee Box - brain.flush();

Pingback: OS X 10.8 – Mountain Lion - brain.flush();

Pingback: 1 Jahr NAS und Boxee-Box - brain.flush();

  • Karl Engelhardt

    Ein etwas verspäteter Kommentar. Habe den Post aber eben erst gefunden. Kann mich deiner positiven Meinung zur TS-212 nur anschließen. Habe sie bei mir seit einem guten Jahr in Betrieb und bisher noch keine Probleme gehabt. Einen Netzwerkspeicher möchte ich inzwischen nicht mehr missen. Eventuell werde ich sogar noch etwas aufrüsten und zu einem 4bay Gerät greifen.

    Reply
    • Flo

      Stimmt, der Netzwerkspeicher ist unglaublich praktisch und gar nicht mehr wegzudenken ;)

      Puh, die 4bay-Geräte sind ja schon ein ordentliches Stück teurer :D

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Archives