Frontblendenfinale

brain.flush(); > Create > Frontblendenfinale

Für meinen Computer habe ich eine Frontblende angefertigt, da mein Gehäuse keine USB-Anschlüsse an der Front besitzt.

Vorher war eine simple Lüftersteuerung mit fünf Potentiometern an der 5,25"-Blende angebracht. Da ich keine weitere Blende übrig hatte, musste ich diese für die neue Frontblende verwenden.
Frontblende

Ich wollte zwei USB-Ports, einen eSATA-Port und einen Mikrofonanschluss in die Frontblende integrieren. Die USB- und eSATA-Buchsen habe ich dabei von Slotblenden für die Rückseite abgeschraubt. Die 3,5mm Klinkenbuchse habe ich bei Reichelt (EBB 35) gekauft.
Frontblende

Da die Löcher der Potentiometer der alten Lüftersteuerung überhaupt nicht zu den neuen Buchsen passten, habe ich mich dafür entschieden ein Blech aus Aluminium anzubringen.
Ein wenig Arbeit mit der Bohrmaschine und dem Dremel, dann mit 120er und anschließend mit 240er Schleifpapier immer in eine Richtung schleifen und schon sieht das Blech so aus:
Frontblende

Der Mikrofonanschluss sollte von der Soundkarte einfach bis an die Frontblende verlängert werden. Da ich nicht an den Anschlüssen herumlöten wollte, habe ich mich für eine einfache Verlängerung entschieden bei der ich die Klinkenbuchse an einen Klinkenstecker angelötet habe. Dieser wird dann durch ein Slotblech in der Rückseite geführt und in die Soundkarte eingesteckt.
Frontblende

Mit einer Kabeldurchführung (Reichelt: KDF 4) besteht auch nicht die Gefahr, dass das Kabel beschädigt wird:
Frontblende

So sieht es auch viel ordentlicher aus, als das Kabel irgendwo aus der Rückseite zu führen:
Frontblende

Hier sieht man, wie das Kabel aus der Slotblende herausgeführt und in die Soundkarte gesteckt wird. Theoretisch könnte man auch eine Verlängerung für die Kopfhörerbuchse daraus machen. ;)
Frontblende

Die fertige Front: (Das Schwarz des DVD-R/W-Laufwerks wirkt übrigens nur bei dem Kamerablitz so extrem.)
Frontblende

Für die korrekte Kabelbelegung beim Löten war die Seite AllPinouts.org übrigens sehr hilfreich!

One thought on “Frontblendenfinale

Archives