Verbot, Verbot, Verbot... Killerspiele?

Jetzt möchte man auch noch "Killerspiele" (was ein herrlich negativ konnotierter Begriff da wieder geprägt wurde) verbieten.
Aber jeder weiß doch ganz genau: Was verboten ist, das ist noch viel viel interessanter!

Verbote sind doch oft nur Richtlinien, an die sich keiner hält. :D

Das schreit ja förmlich wieder nach einer Petition... ;)

Um mal einen halben Satz zu der Thematik zu verlieren: Das Verbot ist eine Reaktion auf den Amoklauf von Winnenden. Wenn die potentiellen Amokläufer es möchten, werden sie problemlos weiter ihre "Killerspiele" spielen könnten... Sinnfrei das Ganze.

2 thoughts on “Verbot, Verbot, Verbot... Killerspiele?

  1. Markus

    Genau... in Zeiten der Wirtschaftskrise sägen wir einfach noch einen Wirtschaftszweig ab... ganz tolle Idee.

    Mal davon ab, wird das eh nichts bringen. Ein Hoch auf Importe oder das Internet.

    Naja, Schwachsinn sowas. :D

    So eine Petition würde ich ebenfalls sofort unterschreiben!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *